Astro-Alex: Willkommen zur├╝ck auf der Erde!

Bild nicht verf├╝gbar.
Symbolbild; ┬ęSpaceX, unsplash.com

Kurz vor Weihnachten kam der deutsche Astronaut Alexander Gerst von der Internationalen Raumstation ISS zur├╝ck auf die Erde. Es war bereits seine zweite Weltraummission.

Damit geh├Ârt „Astro-Alex“, wie er im Netz genannt wird, nun der Deutsche mit der l├Ąngsten Weltraumpraxis. Bereits im Jahr 2014 verbrachte der ESA-Astronaut 166 Tage im All. Die Mission 2018 dauerte 197 Tage.

Gerst freut sich auf das gemeinsame Weihnachtsdest mit der Familie, muss aber laut eigener Aussage ÔÇ×einige Liegest├╝tze unter dem Weihnachtsbaum absolvieren, um wieder Muskeln aufzubauen.ÔÇť

Astronauten m├╝ssen im All mehrer Stunden t├Ąglichen trainieren, um fit zu bleiben. Aufgrund der Schwerelosigkeit werden Muskeln sonst nicht beansprucht und w├╝rden sich nach kurzer Zeit abbauen.