Zum ersten Mal IGS

Bild konnte nicht geladen werden.
Schülerin | © Element5

Ein neues Schulgebäude. Eine neue Klasse. Neue Lehrer. Der Schulwechsel ist ein spannendes Erlebnis für jedes Kind. Wie sich das anfühlt, erzählt Ronja.

Während es für die Mittel- und Oberstufe keine Neuerungen bis auf neue Lehrkräfte in dem einen oder anderen Fach gab, mussten sich die neuen 5. Klässler*innen an alles neu gewöhnen. So wie ich. Deshalb möchte ich euch erzählen, wie es mir in meiner ersten Schulwoche ergangen ist. 

Als ich am ersten Tag in die Schulaula kam, war mir ganz mulmig. Ich kannte niemanden von meinen Mitschülern. Von meiner alten Schule in Limburgerhof  gehen zwar ein paar in Speyer auf die verschiedenen Schulen, aber ich bin die Einzige, die in die IGS geht. Als ich mich zu meiner Klasse setzte, hätte ich fast geweint. In unserem Klassenzimmer angekommen, setzte ich mich neben ein Mädchen, das ziemlich nett aussah. Am nächsten Tag fühlte ich mich schon besser. In den ersten Tagen haben wir die Schulregeln und alles weitere besprochen. Am Ende der Woche kannte ich schon viele Kinder. Ich hoffe, dass die ganze Schulzeit so spannend wird wie diese erste Woche.