Jugend trainiert für Olympia

Symbolbild | © Marion Bobetic

Am 06.11.2019 um 8.00 Uhr trafen wir uns am Hauptbahnhof in Speyer, um gemeinsam mit unserem Lehrer Herrn Konrad, der uns ebenfalls trainiert, nach Ludwigshafen zum Handballturnier „Jugend trainiert für Olympia“ zu fahren.

Unsere Gegner waren die Mannschaften der IGS Ludwigshafen – Oggersheim (IGS LO), des Otto-Hahn-Gymnasiums aus Landau und des Theodor-Heuss-Gymnasiums aus Ludwigshafen. Im ersten Spiel trafen wir auf die Mannschaft des Otto-Hahn-Gymnasiums. In diesem Spiel merkte man uns an, dass wir zuvor nie zusammen trainiert bzw. gespielt hatten, somit ging dieses Spiel verdient an Landau. Nach einer halben Stunde Pause stand uns die Mannschaft der IGS LO gegenüber. Wir konnten das Spiel lange offenhalten und gingen mit einer Eintoreführung in die Halbzeitpause. Nach der Pause ließen unsere Kräfte allerdings nach und wir verloren das Spiel knapp. Im dritten und letzten Spiel trafen wir auf die Mannschaft des Theodor-Heuss-Gymnasiums. Diese hatten ebenfalls ihre ersten beiden Spiele verloren. Daher wollten wir dieses Spiel unbedingt gewinnen. Insgesamt war es ein schweres Spiel, dennoch konnten wir es durch harten Kampf mit 15:13 für uns entscheiden. Da wir unsere ersten beiden Spiele verloren hatten, konnten wir uns leider nicht für die nächste Runde qualifizieren.

Glückwunsch an die Mannschaften des Otto-Hahn-Gymnasiums und der IGS LO für das Erreichen der nächsten Runde.

Linus Klatz | 7a