Schießerei in Straßburg

Bild nicht verfügbar
©Anton Darius, unsplash.com

Am späten Abend des 11. Dezember 2018 wurden Schüsse auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt abgefeuert. Es wurden vier Personen getötet und 13 Menschen verletzt, sechs davon schwer. Die Polizei fahndet nach dem Täter, hat ihn bisher aber nicht gefunden. Auch die deutsche Polizei sucht nach dem Täter, der unter dem Namen Cherif C. bekannt ist. Augenzeugen berichten soll der Täter unmittelbar vor seiner Tat “Allahu Akbar” (“Gott ist groß”) gerufen haben. Bisher ist der Täter nicht gefunden worden, aber die französische und auch die deutsche Polizei sucht nach ihm und bittet nach Augenzeugenberichten.

Unsere Gedanken gehören den Angehörigen der Opfer.

Über Dominik Schrenk 28 Artikel
Hi, mein Name ist Dominik Schrenk, bin in der 9ten Klasse und bin seit 3 Jahren Redakteur der Schülerzeitung "Offbeat News". Meine Interessen liegen in der Wissenschaft, Filme/Serien/Gaming und Politik.